Hamburgisches Krebsregister: Leitung des Hamburgischen Krebsregisters; 06.11.2020

EGr. 15Ü TV-L

Wir über uns

Das Hamburgische Krebsregister (HKR) ist ein integriertes klinisch-epidemiologisches Register im Sinne des Krebsfrüherkennungs- und -registergesetzes und Teil der Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke (BWFGB), welche Hamburgs ministerielle Verwaltungsbehörde für alle staatlichen bzw. öffentlich geförderten Einrichtungen in Wissenschaft und Forschung ist und die Zuständigkeiten für Bezirksangelegenheiten sowie für übergreifende ministerielle Aufgaben im Bereich der Gleichstellung inne hat.

Das HKR hat die Aufgabe flächendeckend Therapie, Verlauf und Ergebnisse der onkologischen Versorgung in Hamburg detailliert zu erfassen, um auf Grundlage dieser Daten langfristig die Behandlung von Patientinnen und Patienten zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt und zur BWFGB.

Ihre Aufgaben

Zu besetzen ist eine Stelle im Hamburgischen Krebsregister. Zu Ihren Aufgaben wird insbesondere gehören:

  • Leitung des integriert klinisch-epidemiologischen Hamburgischen Krebsregisters (HKR)
  • Konzeptentwicklung der Krebsregistrierung sowie der Strukturen des HKR, auch bezogen auf die Zusammenarbeit mit den Landesverbänden privater und gesetzlicher Krankenkassen
  • Mitarbeit bei der Qualitätssicherung der Krebsregistrierung in Deutschland und Vertretung in verschiedenen Bundes- und Landesgremien
  • Außendarstellung der Ergebnisse des HKR im ärztlichen und wissenschaftlichen Umfeld
  • Fachbehördliche Stellungnahmen zu Vorgängen und Verfahren der FHH (Bürgerschaft, Behördenleitung, Senat)

Ihr Profil

Erforderlich

  • ein abgeschlossenes Studium und Approbation der Humanmedizin
    oder
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium(Master oder vergleichbar) der Sozialwissenschaften

mit jeweils mehrjähriger Berufserfahrung im medizinisch/onkologischen oder krebsepidemiologischen Bereich.

Vorteilhaft

  • fundierte Kenntnisse von Planungs- und Entscheidungsverfahren sowie statistische Kenntnisse und Erfahrungen,
  • Kenntnisse und Erfahrungen zur Beurteilung der Ergebnisqualität der onkologischen Versorgung sowie Grundkenntnisse der aktuellen onkologischen Diagnostik und Therapie,
  • Führungserfahrung und -geschick, zudem Durchsetzungs- und Kompromissfähigkeit,
  • Überzeugungsvermögen und Verhandlungsgeschick,
  • Kenntnisse und Erfahrungen im interdisziplinären Arbeiten.

Unser Angebot

  • zum 01.01.2021 eine Stelle, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 15Ü TV-L (Entgelttabelle) (nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben)

Es erwartet Sie:

  • ein offenes und kooperatives Team
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersvorsorge und Vermögenswirksame Leistungen
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie seitens der Arbeitgeberin

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung mit der Nummer 227942 können Sie sich bis zum 06.11.2020 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an

Herrn Dr. Stefan Hentschel, derzeitiger Leiter des HKR (Tel. 040/428 37-2410 oder per E-Mail an stefan.hentschel@bwfgb.hamburg.de).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte

  • per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:
    bewerbungen@bwfgb.hamburg.de oder
  • per Post an:
    Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke
    Personal und Recht
    Referat Z 3
    Hamburger Straße 37
    22083 Hamburg

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren

 

Hier geht’s zur Stellenausschreibung:
https://www.hrecruiting.de/service/preview_anz.php3?anzeigen_id=zSbZb8N9nGiExajpcA&layout_id=html_layout&kunden_nr=YM9QhJaWvZn9DYmz&status=preview

Du findest stellenweise.de gut? Bitte unterstütze meine Arbeit mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Auf stellenweise.de findest Du von mir ausgesuchte Jobs in und um Hamburg und München für Kultur-, Sozial- und Geisteswissenschaftler/innen.

stellenweise.de ist für Jobsuchende und Arbeitgeber/innen kostenlos und basiert auf freiwilligen Zahlungen.