Bezirksamt Wandsbek: Abteilungsleiter bzw. Abteilungsleiterin (w/m/d) im ASD Alstertal; 20.08.2020

EGr. S17 TV-L

Wir über uns

Sie sind motiviert, ein Team in der Arbeit mit Eltern und Kindern zu unterstützen und zu führen?
Dann möchten wir Ihnen die Stelle als Leitungskraft der ASD-Abteilung Alstertal vorstellen!

Der ASD ist die erste Anlaufstelle für Eltern, die die Unterstützung des Jugendamtes bei dem Erziehen ihrer Kinder benötigen. Gleichzeitig bietet der ASD auch für viele Einrichtungen und Dienste, die mit Kindern, Jugendlichen und Eltern arbeiten, Beratung an. Zu den Aufgaben des ASD gehört es auch, Kinder vor Gefährdungen zu bewahren.

Das Team des ASD Alstertal besteht aus 15 erfahrenen Kolleginnen und Kollegen und ist auch Ausbildungsstätte für dual Studierende. Das Team zeichnet sich durch eine hohe Fachkompetenz aus und arbeitet in bezirklichen und überbezirklichen Arbeitsgruppen aktiv mit. Das Umsetzen der sozialräumlichen Ausrichtung der Abteilung wird zukünftig ein Schwerpunkt der Arbeit sein. Wir wünschen uns eine Abteilungsleitung, die diesen Prozess unterstützt und die Entwicklung des Teams fördert.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg und zum Bezirksamt Wandsbek.

Ihre Aufgaben

  • Führen, Fördern, Beraten und Weiterentwickeln Ihres Teams (z.B. mittels Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gesprächen, Beurteilungen etc. )
  • Koordinieren und Überwachen des Arbeitseinsatzes und der Verfahrensabläufe
  • Unterstützen bei schweren Krisen in Familien mit der Gefahr von Kindeswohlgefährdung
  • fachliches und finanzielles Steuern der Hilfen zur Erziehung
  • Mitwirken beim Beantworten von Anfragen sowie bei Stellungnahmen zu Beschwerden und Widersprüchen
  • Mitwirken und Gestalten der sozialraumorientierten Weiterentwicklung der Jugendhilfe in Wandsbek

Ihr Profil

Erforderlich

  • staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin bzw. Sozialarbeiter bzw. als Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagoge oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Vorteilhaft

  • ausgeprägtes Urteilsvermögen bzw. Problemlösefähigkeit
  • hohe Belastbarkeit
  • gutes Entscheidungsverhalten
  • hohe Wertschätzung/hohes Einfühlungsvermögen
  • Berufserfahrung in Arbeitsfeldern der Sozial- und Jugendarbeit, insbesondere im ASD oder mindestens Vertrautheit mit Arbeitsinhalten des ASD inkl. guter Rechtskenntnisse der einschlägigen Bereiche
  • Leitungs- und Führungserfahrung, ggf. auch stellvertretend

Für eine Übertragung der Tätigkeit ist der Nachweis erforderlich, dass Sie die Voraussetzungen des Masernschutzgesetzes erfüllen (weitere Informationen).

Unser Angebot

  • zum 01.09.2020 eine Stelle, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe S17 TV-L (Entgelttabelle) (nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben)
  • flexible Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • gute Erreichbarkeit des Dienstortes per HVV (S-Bahnhof Poppenbüttel direkt vor der Tür)
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb des vergünstigten HVV ProfiTickets
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung können Sie sich bis zum 20.08.2020 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an den Regionalleiter, Herrn Krügel (Tel. 040/428 81-4075 oder per E-Mail an Christian.Kruegel@wandsbek.hamburg.de.

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns (unter Angabe der Kennziffer Kz.: 20_78) bitte

  • per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format an:
    bewerbungen@wandsbek.hamburg.de oder
  • per Post an:
    Bezirksamt Wandsbek
    Personalservice
    Robert-Schuman-Brücke 8
    22041 Hamburg

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren

Wir erwarten Ihre Bereitschaft, ggf. im Katastrophenschutzstab mitzuarbeiten.

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

 

Hier geht’s zur Stellenausschreibung:
https://www.hrecruiting.de/service/preview_anz.php3?anzeigen_id=dEJlQX17rnC4oiRlf5&layout_id=html_layout&kunden_nr=YM9QhJaWvZn9DYmz&status=preview

Auf Stellenweise findest Du von mir ausgesuchte Jobs
in und um Hamburg und München für Kultur-, Sozial- und Geisteswissenschaftler /innen. Stellenweise ist für Jobsuchende und Arbeitgeber/innen kostenfrei.