Bayerische Museumsakademie (BMA): Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) – Fachrichtung Kulturgeschichte; 20.09.2020

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) – Fachrichtung Kulturgeschichte- als Elternzeitvertretung in Teilzeit (50%)

Die Bayerische Museumsakademie (BMA) ist eine gemeinsame Initiative des Museumspädagogischen Zentrums, des Instituts für Bayerische Geschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern. Die Geschäftsstelle der BMA liegt beim Museumpädagogischen Zentrum (MPZ).

Wir besetzen zum 16.10.2020 im Rahmen einer Vertretung während der Elternzeit eine bis voraussichtlich 15.02.2022 befristete Teilzeitstelle (50%) als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) – Fachrichtung Kulturgeschichte

Die Einstellung wird auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vorgenommen. Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und persönlicher Voraussetzung bis maximal Entgeltgruppe 13 (TV-L)

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung und Koordinierung des Jahresprogramms der Bayerischen Museumsakademie
  • Konzeptionelle und inhaltliche Ausarbeitung von Veranstaltungen
  • Inhaltliche Planung, Ausarbeitung und Durchführung digitaler Veranstaltungen
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen an der Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften der LMU München (Abteilung Bayerische Geschichte) zum Museums- und Ausstellungswesen
  • Organisatorische Vorbereitung, Bewerbung, Betreuung und Nachbereitung der BMA-Veranstaltungen
  • Kundenbetreuung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss in der Fachrichtung Kulturgeschichte oder in vergleichbaren Studiengängen
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässige, eigenständige und systematische Arbeitsweise
  • Sicheres, kompetentes und zuvorkommendes Auftreten
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit
  • Profunde wissenschaftliche Kenntnisse in Bayerischer Geschichte
  • Universitäre Lehrerfahrung
  • Erfahrung in der Umsetzung von Ausstellungsprojekten, auch im digitalen Bereich
  • Gute Kenntnisse und gutes Netzwerk in der Museumslandschaft in Bayern
  • Überdurchschnittliche schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie klarer, strukturierter und zielgruppengerechter Schreibstil
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang und in der Nutzung digitaler Medien

Die Gleichstellung aller Beschäftigten ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Kandidaten/innen geeignet.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 20.09.2020 an: mpz@mpz.bayern.de

Ihre Unterlagen/Daten werden nach vollständiger Beendigung des Einstellungsverfahrens datenschutzgerecht gelöscht bzw. vernichtet.

 

Hier geht’s zur Stellenausschreibung:
https://www.bund.de/IMPORTE/Stellenangebote/interamt/2020/09/617097.html

Du findest stellenweise.de gut? Bitte unterstütze meine Arbeit mit einem Betrag Deiner Wahl. Danke!

Auf stellenweise.de findest Du von mir ausgesuchte Jobs in und um Hamburg und München für Kultur-, Sozial- und Geisteswissenschaftler/innen.

stellenweise.de ist für Jobsuchende und Arbeitgeber/innen kostenlos und basiert auf freiwilligen Zahlungen.